Ingrid Watzka


Coaching und Supervision Berlin

Heilpraktikerin

Praxis für Körper- und Psychotherapie

UCW Berlin
5. Etage, Raum 514
Sigmaringer Str. 1
10713 Berlin

Tel:  +49(0)75 28 967

Email: ingridwatzka@gmx.net
Web: www.ingridwatzka.de

 

 

 

 

 Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Psychotherapie; speziell bei Essstörungen
  • Cranio Sacrale Osteopathie (Ausbildung und Therapie)
  • Coaching / Supervision: Beratung und Begleitung von Teams, Mithilfe beim Aufbau von Firmen im Gesundheits- und Wellnessbereich.
  • Dozentin / Referentin in der Erwachsenenbildung: Vorträge und Kursangebote in Familienbildungsstätten, Volkshochschulen, Vereinen.
  • Veröffentlichungen zum Thema Sucht
  • Burn-out Prophylaxe
  • Trauerbegleitung

Ich bin 1957 geboren und seit 1996 Heilpraktikerin in eigener Praxis.

Meine vorherigen Berufserfahrungen und -ausbildungen sind Voraussetzung für meine jetzige selbständige Arbeit und fließen in diese ein.
 
Nach dem Studium der Pädagogik und Sozialarbeit war ich als Diplom-Sozialarbeiterin 12 Jahre tätig und betreute anfangs psychisch kranke Menschen; die letzten 10 Jahre Suchtkranke und deren Angehörige. Als Leiterin einer psychosozialen Beratungs- und Behandlungsstelle umfasste mein Arbeitsfeld im Suchtbereich unter anderem die Öffentlichkeits- und Motivationsarbeit, Beratung und Behandlung bis hin zur Nachsorge; sowie Schulung und Training von Vorgesetzten in Betrieben zum Umgang mit Sucht am Arbeitsplatz und die Ausbildung zum Suchtkrankenhelfer.
 
Im suchtpolitischen Bereich war ich als Fachreferentin einer Landesstelle gegen die Suchtgefahren tätig.
Die für meine therapeutischen Aufgaben grundlegende Weiterbildung beim Gesamtverband für Suchtkrankenhilfe schloss mit der Anerkennung als psychoanalytisch orientierte Suchttherapeutin ab. Die Durchführung und Abschlussprüfung unterlag drei Ausbildungsinstitutionen: dem Lehrstuhl und Klinik für Psychotherapie der Universität Düsseldorf, dem Psychotherapeutischen Zentrum Stuttgart, der Fachklinik für psychogene und psychosomatische Erkrankungen Niedersachsen.
 
Mit der Entstehung und dem Umgang von Ess-Störungen arbeite ich seit 1987.
Die Ausbildung zur Cranio Sacral Therapeutin absolvierte ich unter anderem bei Dr. Benjamin Shield ( USA ).
Inzwischen unterrichte ich selbst Heilpraktiker-Schüler und private Gruppen in Cranio Sacraler Arbeit.
 
Neben Einzelbehandlungen und Seminaren in meiner Praxis, stelle ich meine Arbeit anhand von Vorträgen und Kursen in verschiedenen öffentlichen Einrichtungen vor.
Zusätzlicher wichtiger Arbeitsbereich ist für mich die Beratung, Begleitung und Fortbildung von Einzelpersonen und Teams in beruflichen und fachlichen Fragen.


Im März 2011 beendete ich erfolgreich eine halbjährige Fortbildung zur ehrenamtlichen Beratung und Begleitung sterbender Menschen und deren Angehöriger; sowie der Arbeit in der Trauerbegleitung. Die vermittelten Inhalte entsprechen den Anforderungen der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales und den Berliner Hospizdiensten.